Ganzheitliche Achtsamkeit

– eine Selbsterfahrung – Abschlussarbeit von Cornelia Höschler, als PDF lesen Was…, wenn … Vor wenigen Wochen habe ich mir selbst die hypothetische Frage gestellt, ob ich die Ausbildung zum systemischen Coach bei InKonstellation im Juni 2020 auch begonnen hätte, wenn ich gewusst hätte, welche Herausforderungen ab August 2020 auf[…] – mehr lesen…


Gehirngerechtes Lernen

Abschlussarbeit von Sascha Siemes, als PDF lesen Wenn wir zu einem Thema etwas hören, zum Beispiel zum Thema Amerika, dann wird unser Gehirn alle Vorhandenen Verbindungen aktivieren und bereitstellen die es gibt. Wenn wir zu einem Thema noch nie etwas gehört haben, dann sind diese Verbindungen nicht vorhanden. Wir „verstehen[…] – mehr lesen…


Gestaltung als Kennzeichen systemischer Organisationsentwicklung

Abschlussarbeit von Paul Endres, als PDF lesen 1. Die Gestaltung von Schranken: Wie Menschen sich selbst ihre Umwelten schaffen 1967 stellte Harold Garfinkel, Professor für Soziologie an der University of California, seinen Studenten eine Auf- gabe, mit der er ein Phänomen zwischenmenschlicher Verhaltensweisen untersuchen wollte, das Karl Weick einige Jahre[…] – mehr lesen…


Gesundheitsorientierte kognitive Kurzzeittherapie

bei Patienten mit Suchtverhalten und in der Paartherapie (Brügger Modell nach Luc Isebaert) Abschlussarbeit als PDF lesen Drei Leitsätze der Kurzzeittherapie (Kim Berg) Zur Orientierung bei der Suche nach Lösungen Repariere nicht, was nicht kaputt ist! Wenn etwas funktioniert, mache mehr davon! Personen in der Beratung bewerten oft erste Schritte[…] – mehr lesen…


Gewaltfreie Kommunikation – Einführung

Abschlussarbeit von Immanuel Müller, als PDF lesen Einführung – Was ist Gewaltfreie Kommunikation? Gewaltfreie Kommunikation ist ein Kommunikationskonzept, welches einen Prozess, bzw. einen Algorithmus beinhaltet, der es den Gesprächsparteien ermöglicht miteinander in einer empathischen Verbindung zu bleiben. Das Ziel ist hierbei, insbesondere in konflikthaften Gesprächssituationen, zu einer für beide Parteien bedürfnis-[…] – mehr lesen…


Gewaltfreie Kommunikation in Verbindung mit NLP Master

Abschlussarbeit von Maximilian Riegel, als PDF lesen 1) Marshall Rosenberg – Biografisches ➢ *06.10.1934 in Canton, Ohio ➢ wuchs in einer nicht praktizierenden jüdischen Familie auf ➢ machte aufgrund seiner Religionszugehörigkeit vielfältige Gewalterfahrungen ➢ US-amerikanischer Psychologe ➢ Schüler von Carl Rogers (Personenzentrierte Gesprächsführung) ➢ Gründer des CNVC (Center for Nonviolent[…] – mehr lesen…


Gewaltfreie Kommunikation nach M. B. Rosenberg

Abschlussarbeit von Timo Stötzer Präsentation ansehen oder das Handout herunterladen Einleitung Das Kommunikationsmodell der Gewaltfreien Kommunikation wurde in den 60er Jahren vom Psychologen und international anerkannten Friedens- und Konfliktmediator Marshall B. Rosenberg (1934 – 2015) entwickelt. Basierend auf den Fragenstellungen, was einige Menschen dazu bewegt, zum Wohlergehen aller beizutragen (bspw.[…] – mehr lesen…


Gewaltfreie Kommunikation und NLP

Abschlussarbeit von Corinna Cluse, als Präsentation ansehen „Wir Menschen genießen nichts mehr, als zum Wohlergehen anderer Menschen beizutragen.“ Dr. Marshall B. Rosenberg   Die Gewaltfreie Kommunikation ist eine Haltung…            


Gewaltfreie Kommunikation und NLP Practitioner

Abschlussarbeit von Gabi Mersch, als PDF lesen Die „Gewaltfreie Kommunikation“(Marshall Rosenberg) Marshall Rosenberg entwickelte Anfang der 60 er Jahre das Modell der „Gewaltfreien Kommunikation“(GfK) in Amerika. Die „Gewaltfreie Kommunikation“(GfK) ist weltweit bekannt und wird zum friedlichen Lösen von Konflikten genutzt. Sie wird auch als „einfühlsame Kommunikation“, „wertschätzende Kommunikation“ oder für[…] – mehr lesen…


Gewaltfreie Kommunikation, was NLP und GfK verbindet

Abschlussarbeit von Vesile Kapicilar, als PDF lesen Die Insel der Gefühle Vor langer Zeit existierte einmal eine wunderschöne, kleine Insel. Auf dieser Insel waren alle Gefühle der Menschen zu Hause: Der Humor und die gute Laune, die Traurigkeit und die Einsamkeit, das Glück und das Wissen und alle die vielen[…] – mehr lesen…


Gewohnheiten und NLP

Abschlussarbeit von Ioana Jivet, als PDF lesen Warum mache ich das immer wieder? Das will ich öfter tun!   Wir alle haben Gewohnheiten. Wir können entweder zufrieden sein oder enttäuscht wegen dieser Gewohnheiten. Natürlich wollen wir die guten Gewohnheiten nicht ändern, sondern die nervigen Gewohnheiten. Oder vielleicht wollen wir uns[…] – mehr lesen…


Gewohnheiten verstehen und ändern

Wie sie funktionieren und wie sie verändert werden können Abschlussarbeit als PDF lesen Tagtäglich führen wir hunderte Handlungen aus. Fast die Hälfte davon sind sich immer wieder wiederholende Abläufe – sogenannte Gewohnheiten. Diese können von simplen Tätigkeiten wie Zähneputzen bis zu komplexen wie Kommunikationsmustern, reichen. Gewohnheiten finden wir in allen[…] – mehr lesen…


Gewohnheiten, bewusst und unbewusst

Abschlussarbeit von Isabelle Strigun, als PDF lesen Was sind Gewohnheiten? Gewohnheiten sind Automatismen. Die meisten unserer Gewohnheiten laufen vollkommen automatisiert unterbewusst ab. Es gibt Gewohnheiten des Verhaltens, des Denkens und des Fühlens: Verhaltensgewohnheiten ∙ Z.B. ob man raucht, wie oft man das Essen kaut, ob man Sport treibt; auch Rituale:[…] – mehr lesen…


Glaubenssätze und innere Anteile

Abschlussarbeit von Christoph Ortmüller, als PDF lesen I. Einleitung und Aktualität des Themas Sorgen und Ängste stellen für Menschen während Corona Zeiten, ob mit oder ohne psychische Vorerkrankungen, eine große Herausforderung dar. Während Maslow in seiner Bedürfnispyramide zunächst von 5, später von 7 Grundbedürfnissen ausgeht, so werden in der Psychologie[…] – mehr lesen…


Glaubenssätze und Kernüberzeugungen

Abschlussarbeit von Silvia Wörner, als PDF lesen ….wenn wir aufhören, einmal Gelerntes zu überprüfen: ob es noch passt. Der kleine Zirkuselefant – Geschichte von Michael Fromm In einem Wanderzirkus kommt ein Elefantenbaby zur Welt. Niemand im Zirkus hat Zeit sich ständig um das junge Tier zu kümmern und aufzupassen, dass[…] – mehr lesen…


Glaubenssätze und Prinzipien

Abschlussarbeit von Fabian Hidalgo, Präsentation ansehen    


Glück ist erlernbar

als Ansatz der angewandten Positiven Psychologie im Coaching Abschlussarbeit von Kristina Maludy-Meessen, als PDF lesen Vorwort Als ich im zweiten Modul meiner Systemischen Coaching Ausbildung beim wunderbaren Manfred Wagner das erste Mal etwas über „Positive Psychologie“ hörte, hat es mich direkt angesprochen, denn es erschien mir so nachvollziehbar, dass dieser[…] – mehr lesen…


Grundhaltung des Nicht-Wissens

Überlegungen und Anstöße für ein systemisch-konstruktivistisches und achtsames Denken des Coaches Abschlussarbeit von Diane Baß, als PDF lesen Executive Summery Diese Arbeit untersucht den professionellen Umgang des Coaches mit der Grundhaltung der NichtWissens im Coaching und führt Anstöße und Überlegungen zum Thema zusammen, um dazulegen, welche Bedeutung der Haltung im[…] – mehr lesen…