Reflexion zu einem Phänomen in der systemischen Aufstellungsarbeit

Abschlussarbeit von Anna Bella Eschengerd als PDF lesen


Executive Summary

In der vorliegenden Reflexion zu einem Phänomen in der systemischen Aufstellungsarbeit geht es um sich
überlagernde Systemenergien und mögliche
Konflikte im Umgang mit schwerwiegenden Gefühlen und stark
bewegende
n Themen  in der klienten- und lösungsorientierten systemischen Aufstellungsarbeit. 

Zunächst wird das Spannungsfeld Klienten-, Lösungsorientierung unter Achtung der phänomenologischen
Wahrnehmung und
Eigenwirksamkeit des Systems beleuchtet. Im Anschluss werden mögliche Konfliktlinien und
Lösungsvorschläge im Aufstellungsverlauf diskutiert.
 Das Phänomen der Metamorphose von Elementen wird in
diesem Zusammenhang dargestellt.

Mit einem Praxisbeispiel wird die Selbsterfahrung mit dem diskutierten Gegenstand dokumentiert. 


Ganze Arbeit als PDF lesen