NLP Verbände und Unterschieden

Weltweit gibt es drei führende NLP-Verbände:

1.      International NLP Trainers Association (INLPTA)

Dieser Verband funktioniert als Trainer-Vereinigung, die ihren Schwerpunkt in der Überprüfung der Qualität
und Ethik der einzelnen NLP-Coaches hat. Der Verband wurde bereits 1993 gegründet und strebt eine ein-
heitliche Ausbildungsqualität von NLP-Trainern an. Um Mitgleid in dieser Vereinigung zu werden, müssen
Sie NLP-Traineroder Master sein und eine spezielle INLPTA-Ausbildung absolvieren. Von München aus wird
dieser Verband fürganz Europa vertreten.

2.      International Association of NLP Institutes (IN)

Dieser Verband ist ein weltweites Netzwerk der besten NLP-Ausbildungsinstitute und NLP-Trainer, die
allesamt die gleichen Qualitäts- und Ethikstandards verfolgen. Um das Zertifikat „NLP-Master-Trainer IN“
zu erhalten, müssen Sie vorweisen, mindestens 920 Stunden Ausbildung betrieben zu haben.

3.      Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren (DVNLP)

Der DVNLP ist der größte NLP-Verband in Deutschlaund und insgesamt in Europa. Bereits 1996 gegründet,
zählt die Vereinigung mittlerweile mehr als 2000 Mitglieder. Durch die entwickelten Zertifzierungen gibt es
einheitlich Richtlinien zur Erlangung der einzelnen NLP-Ausbildungsstufen. Diese Zertifikate haben wesentlich
dazu beigetragen, dass NLP mittlerweile in vielen Bereichen anerkannt ist und als seriös gilt.