Ist NLP gefährlich und gibt es Nebenwirkungen?

Wie in allen anderen Bereichen des täglichen Lebens auch, liegt der gefährliche Aspekt weniger in der Sache an sich
als beim jeweiligen Anbieter. Eine Gabel ist immerhin nicht gefährlich. Es sei denn, sie gerät in die falschen Hände.
NLP ist nicht gefährlich. Im Gegenteil: Mit dieser Disziplin ist es möglich, Angststörungen zu lösen und damit für
mehr Lebensqualität zu sorgen. Es wird nur dann gefährlich, wenn der jeweilige NLP- Anwender negative Absichten
hat. Beim NLP kommen verschiedene Kmmunikationstechniken zurAnwendung, die immer das Ziel haben, ein
bestimmtes Resultat zu erzielen. Kritiker führen damit die mögliche Manipulation als größte Gefahr beim NLP
an. Dabei beeinflussen ihre Umwelteinflüsse und ihre Umgebung jede ihrer Entscheidungen und formen ihre
Kommunikation, ohne dass Sie es bemerken. NLP wird also nur dann zur Gefahr, wenn es gezielt angewendet
wird, um Böses zu bewirken. Sie sollten daher nur zertifizierten NLP-Coaches vertrauen.