Hilfe bei Autismus, NLP sanfte Hilfe für Autisten

Autismus und NLP haben auf den ersten Blick erstmal nichts miteinander gemeinsam. Zum eine ist Autismus
eine Entwicklungsstörung und NLP eine Disziplin zur Veränderung von bestimmten Verhaltensweisen mithilfe
der Sprache. Während sich beim NLP alles darum dreht, die Außenwelt anders wahrzunehmen und dafür neue
Denkprozesse zu verwenden, wenden sich Autisten von der Außenwelt ab. Autistische Jugendliche isolieren sich
und haben kaum bis keine sozialen Fähigkeiten. Mithilfe von NLP erhalten autistische Kinder und Jugendliche
durch intensives Kommunikationstraining neue Impulse vermittelt, die als richtig programmiert werden und
daher auch als Korrekturimpuls bezeichnet werden können. Vor allem im non-verbalen Bereich kann NLP bei
Autisten viel bewirken. Die Herstellung einer Beziehung mithilfe von Körperkontakt wird verankert und auch
die Mimik und Gestik kann sich bei Autisten durch NLP-Hilfe positiv verändern. NLP gilt dabei jedoch nur als
alternative Methode, um Autisten zu helfen.