Erfolgreiches Mitarbeitergespräch

Methoden und Techniken für eine wirksame und
zielgerichtete Kommunikation

Abschlussarbeit von Jeannette Burger als PDF lesen


1. Einleitung
Das Mitarbeitergespräch ist ein wichtiges Führungsinstrument. Es beinhaltet die Beurteilung von Leistung und
Verhalten im Sinne eines Rückblicks und schafft Perspektiven für die Zukunft. Jedoch ist zwischen Bezug und
Umsetzung eine erhebliche Diskrepanz vorhanden. Professionell durchgeführte Mitarbeitergespräche weisen ein
positives Aufwands-Nutzen Verhältnis auf. Um den Herausforderungen eines Mitarbeitergesprächs gerecht zu
werden, ist die Aufklärung der Vorgesetzten im Unternehmen von großer Bedeutung. In der folgenden Arbeit wird
die Wirkung der wertschätzenden und lösungsorientierten Gesprächsführung zwischen Vorgesetzten und
Mitarbeitern im Rahmen eines jährlich stattfindenden Entwicklungsgespräch im Unternehmenskontext von mir
beschrieben. Als HR Managerin bin ich verantwortlich für die Durchführung von Workshops mit den
Führungskräften. Im Rahmen des Workshops wird der Prozess und die Gesprächsführung eines
Entwicklungsgesprächs beschrieben. Zur Einschätzung der Leistung und Entwicklung eines Mitarbeiters wird eine
„Performance / Potenzial-Matrix“ angewandt. Diese Matrix ist ein Instrument um über das aktuelle Niveau der
Leistung und das Wachstums- / Entwicklungspotenzials der Mitarbeiter zu diskutieren und vor allem um
Vereinbarungen über Entwicklung und Erwartung für die zukünftige Zusammenarbeit festzuhalten.

Ziel ist es den Vorgesetzten mittels des Workshops zu verdeutlichen, welche Rolle und Relevanz aktives Zuhören,
Wertschätzung, Würdigung, Pacing und die Ressourcenfokussierung haben.

2. Definition
2.1. Leistungs-Potenzial Matrix

Die Leistungs- Potenzial-Matrix bildet den Talent-Status sowie die Gesamtlage der Mitarbeiter einer
Unternehmenseinheit bezüglich ihrer Leistungen und Potenziale ab. Sie wird für Feedbackgespräche zwischen
Führungskräfte und Mitarbeiter zusammen erarbeitet. Sie ist ein wichtiges Instrument des Talent Managements und
dient insbesondere der Planung von Maßnahmen zur Personalentwicklung.

2.2. Das Unternehmen

Der Hauptsitz des niederländischen Modeunternehmens liegt in der Nähe von Rotterdam. Seit der Gründung 1977
ist das Unternehmen in Familienbesitz und beschäftigt über 1000 Mitarbeiter in Europa und wird in mehr als 35
Ländern verkauft.

2.3. Unternehmenskultur

Das Modeunternehmen bietet ein Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien. Jeder Mitarbeiter trägt für seinen Bereich
Verantwortung und kann eigenständig Entscheidungen treffen sowie Arbeitsabläufe beeinflussen. Offenheit,
Zusammenhalt und Leidenschaft sind hervorstechende Werte und beschreiben die Unternehmenskultur. Werte und
Moral sind die Glaubenssätze, nach denen wir leben wollen. Sie können uns in schwierigen Situationen leiten und
uns helfen, ein erfülltes und erfolgreiches Arbeitsleben zu führen. Werte geben an, was Mitarbeiter wirklich für
wichtig halten und sind die Grundlage für die Einstellung und das Verhalten. Bewusst, aber auch unbewusst
bestimmen sie, wie und welche Entscheidungen wir treffen. Das Unternehmen hat wundervolle kulturelle Werte, die
eine wichtige Rolle für jetzt und die Zukunft bilden.
Feedbackgespräche sind daher sehr hilfreich um die Kultur, Erwartungen und Wertschätzung für die Leistung
zu vermitteln.
Innerhalb des Unternehmens wird die Leistung anhand von drei Hauptthemen bewertet: Kultur, berufliche
Fähigkeiten & Output.


als PDF weiterlesen