Ängste der Kunden verstehen, bedarfsgerecht verkaufen

Sobald Sie ein Bedürfnis des Kunden angesprochen haben, erhöht sich automatisch die Verkaufschance. Einer der
wichtigsten Tipps ist daher, sehr genau darauf zu achten, welche Ängste der Kunde besitzt. Hören Sie genau zu,
lesen Sie zwischen den Zeilen und achten Sie auf die Körpersprache ihres Gegenübers. Sie werden schnell erkennen,
welche mentalen Hürden beim Kunden bestehen und können ihr Verkaufsgespräch dann gezielt so gestalten, dass
Sie genau diese Ängste lösen und Vertrauen signalisieren. Ein erfolgreicher Verkäufer erkennt die Bedürfnisse des
Kunden sehr schnell und agiert dementsprechend. Auch in diesem Bereich können Sie NLP-Strategien nutzen, um
diese Ängste einerseits zu erkennen und andererseits für den Verkauf zu nutzen.