NLP-Infoabende

23. Mai

21. Juni


Startzeit: 19:30 Uhr
Lindenthalgürtel 103
50935 Köln

NLP Ausbildung

Fritz Perls

Quelle: Wikipedia
NLP Master Kurs Bonn Köln

Fritz Perls (*7. Juli 1893 in Berlin; † 14. Mai 1970 in Chicago/USA) war Psychiater und ist (neben Laura Perls und Paul Goodman) Begründer der Gestalttherapie. Nach seinem Abitur begann Pearls im Jahre 1914 Medizin zu studieren. Im Jahre 1921 promovierte er, nachdem er u.a. während des ersten Weltkriegs als Feldarzt gearbeitet hatte. Auf die Promotion folgten eine psychoanalytische Ausbildung und eine Stelle als Assistenzarzt bei Kurt Goldstein, über den Perls die Gestaltpsychologie kennen lernte. Über Goldstein lernte Perls auch seine spätere Ehefrau und Mitbegründerin der Gestalttherapie, Laura Posner, kennen. Im Jahre 1927 besuchte Perls die Seminare von Wilhelm Reich, einem bekannten Psychiater und Psychoanalytiker, der anschließend sein Lehranalytiker wurde. Im Jahre 1933 flohen Perls und seine Frau nach der nationalsozialistischen Machtergreifung nach Südafrika, wo die beiden das "South African Institute for Psychoanalysis" gründeten. Zwei Jahre später veröffentlichten sie das erste Coaching Buch "das Ich, der Hunger und die Aggression", welches bereits die theoretischen Grundgedanken der Gestalttherapie beschrieb.

Perls Therapie- und Coaching-Ansätze als Teil des NLP-Practitioner und Master-Seminars

In den folgenden Jahren gründeten sie weltweit Institute für Gestalttherapie und gaben ihre Therapie- und Coaching Ansätze in Form von Workshops und Seminaren weiter. Im NLP-Practitioner wie -Master werden entsprechende Techniken, wie beispielsweise das Format aligned self, angewandt.

NLP Practitioner Düsseldorf Master Seminar

Ab den 1960 Jahren befasste sich Fritz Perls mit existentieller Psychiatrie und studierte überdies Zen in Japan. Das heute als Gestalttherapie bekannte tiefenpsychologische Verfahren vereinigt viele Elemente aus den Bereichen, mit denen Perls in Berührung kam, es vereinigt psychoanalytische Grundannahmen, gestaltpsychologische Elemente und Grundpositionen des Existenzialismus.

Besonders wichtig für die Entwicklung des NLP sind die folgenden Elemente aus der Gestalttherapie: Die Awareness-Übung, eine Bewusstseinstechnik, um momentane Gefühle und Vorgänge im Klienten erfahrbar zu machen und um die Wahrnehmung generell zu schulen, ferner das psychodramatische Arbeiten mit dem "leeren Stuhl", bei dem im NPL-Practitioner ein Dialog zwischen unterschiedlichen Persönlichkeitsanteilen stattfindet. Generell geht es bei gestalttherapeutischer Arbeit um die Kontaktgrenze zwischen Individuum und Außenwelt. Alle für die Therapie relevanten Themen zeigen sich laut Perls an dieser Kontaktstelle, für dessen Wahrnehmung eine Schulung der Wahrnehmung des Therapeuten erforderlich ist, welche bei der Entwicklung des NLP übernommen wurde. Perls starb am 14. Mai 1970 in Chicago/USA.