NLP & Gesundheit, 10 Tipps für dich

Viele Erkrankungen haben eine psychologische Ursache. Stress und ungesunde Lebensgewohnheiten sorgen für Allergien, starke Migräneanfälle und schmerzerfüllende Verspannungen. NLP kann Ihnen dabei helfen, diese Ursachen zu bekämpfen. Zahlreiche NLP-Strategien helfen dabei, Angststörungen zu lösen. Sie werden sich besser fühlen, mehr Energie verspüren und eine viel positivere Sichtweise entwickeln. Unsere 10 Tipps verraten Ihnen, inwiefern NLP ihre Gesundheit positiv beeinflussen kann.

Allergien auflösen mit NLP

Es ist möglich, mit NLP zahlreiche Allergien aufzulösen. Robert Dilts hat eine NLP-Methode entwickelt, die zu einer veränderten Immunreaktion führt. In erster Linie lernen Sie dabei, mit ihrer Allergie besser umzugehen. Sie werden die Allergie nicht komplett beseitigen, können jedoch dank der Konditionierung wesentlich angenehmer mit ihr leben. Ein erfahrener NLP-Trainer erklärt Ihnen zunächst, weshalb die Allergie entstanden ist und macht deutlich, dass sich ihr Immunsystem irrt. Es erkennt harmlose Stoffe in der Umwelt als gefährlich an und irrt sich. Nun denken Sie an ein Leben ohne die Allergie. Stellen sie sich vor, wie unbeschwert Sie leben könnten und wie viel einfacher ihr Leben wäre. Im nächsten Schritt erinnern Sie sich an eine Situation, in der Sie Allergiebeschwerden hatten und kommen dann wieder in die Gegenwart zurück. Nach dem das Finden einer Gegenressource und dem Setzen eines Ankers werden Sie anschließend mit dem Allergen konfrontiert. Sie werden erstaunt sein, in welch kurzer Zeit ihr Immunsystem verändert reagiert.

Anker & Gewohnheiten nutzen

Wie bereits angedeutet, ist das Setzen eines Ankers von großer Bedeutung, wenn Sie NLP für ihre Gesundheit nutzen möchten. Sie werden erstaunt sein, wie viele Anker Sie in ihrem Leben bereits unbewusst gesetzt haben. Das geschieht nämlich immer dann, wenn ein spezifischer Auslöser eine Reaktion bei Ihnen hervorgerufen hat. Ein NLP-Trainer versucht entweder einen unerwünschten Anker aufzulösen oder setzt ganz bewusst einen neuen Anker. Wenn Sie etwas für ihre Gesundheit tun möchten und besser leben möchten, empfiehlt sich in vielen Fällen das Setzen eines Ankers. Auf diesem Weg entwickeln Sie neue Gewohnheiten.

Stress abbauen

Ein gewisses Maß an Stress ist gut, um Hochleistungen zu bringen und weckt die Lebensgeister. Dauerhafter Stress hingegen kann schnell gefährlich für die eigene Gesundheit werden. Probleme in der Beziehung, Geldsorgen oder berufliche Belastungen können schnell zur Überforderung führen. Dabei gibt es Wege, ganz stressfrei mit diesen Belastungssituationen umzugehen. NLP hilft Ihnen dabei, Blockaden zu lösen. Ein erfahrener NLP-Trainer vermittelt Ihnen einfache Techniken, mit denen Sie lernen, loszulassen. Mit der Swish-Methode lernen Sie beispielsweise, wie Sie einen negativen, stress hervorrufenden Gedanken in etwas Positives umwandeln.

Glaubenssätze, die krank machen

Ihre Realität entsteht durch ihre Gedanken. Glaubenssätze beeinflussen demnach besonders stark ihre Verhaltensweisen und wie Sie Entscheidungen treffen. Sie drücken aus, was Sie über ihre Umwelt denken und wie Sie diese wahrnehmen. Negative Glaubenssätze hindern Sie nicht nur daran, Erfolg zu haben. Sie können im schlimmsten Fall auch zu Krankheiten führen. Das beste Beispiel ist der Placebo-Effekt. In zahlreichen Studien erhielten Menschen Medikamente, die keinen Einfluss auf ihre Heilung hatten. Nur der Glaube daran, wirksame Medikamente zu erhalten, half vielen Menschen bei der Heilung. Wenn Sie also auf der Suche nach einer wirksamen Methode sind, ihre Gesundheit zu verbessern, sollten Sie zunächst ihre Glaubenssätze überprüfen. Sie denken überwiegend negativ und nehmen ihre Umwelt dementsprechend wahr? Ein NLP-Coach hilft Ihnen dabei, ihre Glaubenssätze neu zu gestalten und damit auch ihre Gesundheit zu verbessern.

Wann der Arzt krank macht

Wenn Sie sich krank fühlen, suchen Sie ihren Arzt auf. Immerhin sind Ärzte Autoritätspersonen, denen der Mensch vertraut. Oft kommt es jedoch vor, dass Ärzte im Heilungsprozess einzig und allein auf Medikamente setzen. Ein Trugschluss. Ihre Einstellungen, Lebens- und Verhaltensweisen sind der erste und wichtigste Einflussfaktor für ihre Gesundheit. Es kann also vorkommen, dass Sie Medikamente zu sich nehmen, ihr Zustand jedoch nicht besser oder sogar noch schlechter wird. Ein Arzt schlussfolgert aufgrund verschiedener Symptome und liegt wann und dann auch mal daneben. Vertrauen Sie also zuerst den Signalen ihres eigenen Körpers und ändern Sie etwas an ihrer Einstellung.

Krankheit als Chance

Krankheiten sind oft deprimierend, vor allem schwere Erkrankungen. Medikamente, Therapien und langwidrige Heilungsprozesse kosten viel Kraft und Zeit. Oft sind Krankheiten jedoch auch eine große Chance, die bisherigen Gewohnheiten zu überdenken. Wenn Sie gerade eine Krankheit überwunden haben, nutzen Sie diesen Zeitpunkt, um etwas in ihrem Leben zu ändern. Ändern Sie negative Verhaltensweisen, gönnen Sie sich eine Auszeit und überdenken Sie alte Muster. Viele Menschen wagen nach einer überstandenen Krankheit einen Neuanfang, weil Sie den Wert ihres eigenen Lebens wieder neu zu schätzen wissen.

Positive Psychologie

Negative Erfahrungen prägen unser Leben und damit auch unseren Charakter. Gehen Sie ihre Gesundheitsprobleme doch einmal anders an. Suchen Sie nicht nach Ursachen für ihr Leiden, nur um dann noch öfter und tiefer in die eigene negative Psyche einzudringen. Nutzen Sie die positive Psychologie und damit auch viele Aspekte des NLP, um ihre eigenen Stärken hervorzuheben. Optimismus, Glück, Freude und Geborgenheit stehen bei der in den 1950er Jahren eingeführten Disziplin im Vordergrund. NLP-Techniken helfen Ihnen dabei, diese positiven Faktoren in ihrem Leben zu betonen und verleihen ihnen Nachdruck. Diese Sichtweisen werden ihr Wohlbefinden steigern und Ihnen zu einer besseren Lebensqualität verhelfen.

NLP bei Migräne & Schmerzen

Extreme Kopfschmerzen, Schwindel und Lichtempfindlichkeit: Migräneanfälle beeinflussen die Lebensqualität enorm. Sie wissen nie, wann der nächste Anfall auftaucht und sind dieser Erkrankung dementsprechend schutzlos ausgesetzt. Sie möchten endlich migränefrei leben? Ein NLP-Trainer hilft Ihnen dabei. Er findet schnell heraus, was der Auslöser für ihre Migräneanfälle ist und vermittelt Ihnen verschiedene Strategien zur Verbesserung. Sie werden lernen, wie Sie mithilfe von Ankern zahlreiche Anfälle von vornherein vermeiden und entgegenwirken können. Eine Schmerztherapie mit NLP hat bereits unzähligen Menschen geholfen, ihre Migräneanfälle abzustellen.

Das Familiensystem & Krankheiten

Viele psychische Krankheiten entstehen durch ein Ungleichgewicht im Familiensystem. Störungen in der Beziehung zwischen ihren Eltern und Großeltern können auch auf die Verhaltensweisen zwischen Ihnen und ihren Eltern auswirken. Oft sind traumatisierende Erlebnisse der Auslöser für dieses Ungleichgewicht. Daher ist es enorm wichtig, das Familiensystem in seiner Komplexität zu verstehen und zu erörtern, um den Auslöser für viele psychische Störungen zu finden. Beim NLP lernen Sie den Umgang mit ihrem Familiensystem und die Einordnung verschiedener Symptome. NLP arbeitet jedoch immer lösungsorientiert, so dass zahlreiche NLP-Strategien ihre Gesundheit verbessern werden.

Placebo-Effekt

Wie bereits angedeutet, ist der Placebo-Effekt ein gutes Beispiel dafür, dass ihr Glaube wortwörtlich Berge versetzen kann. Erfolg entsteht in ihren Gedanken, ähnlich verhält es sich mit ihrer Gesundheit. Denken Sie positiv und rufen Sie sich nicht ständig ihre Sorgen, sondern die positiven Aspekte in ihrem Leben vor Augen. Wenn Sei davon überzeugt sind, dass Sie wieder gesund werden, kann das einen enorm großen Einfluss auf den Heilungsprozess haben. Der Placebo-Effekt wurde in mehreren Studien nachgewiesen und kann auf viele Bereiche des menschlichen Lebens übertragen werden.