NLP Ausbildung

IHR Glück ist ganz nah - finden Sie es JETZT!

Willst du immer weiter schweifen? Sieh das Gute liegt so nah! Lerne nur das Glück ergreifen, denn das Glück ist immer da. Johann Wolfgang von Goethe, dt. Dichter, 1749 – 1832

 


Glück – wir wünschen es täglich unseren Freunden – ob für eine Prüfung, ein Gespräch oder für das neue Lebensjahr!

Was bedeutet eigentlich Glück? Wie sieht es aus und wo finde ich es? Und wer schenkt mir MEIN Glück? Ist es der Zufall, ein Glücksbringer oder sind es meine Mitmenschen? Können PECHVÖGEL auch GLÜCK erleben? Ein ganz klares JA: Jeder kann Glück im HIER und JETZT finden. Glücklich sein ist gar nicht so fern, wie wir es vermuten. Noch mehr: Ihr persönliches Glück lässt sich sogar erlernen. Jeder Mensch trägt diese Fähigkeit in sich glücklich zu sein.

Der britische Psychologe Richard Wiseman hat diese Erkenntnis mit einem Experiment belegt. Über ein Zeitungsinserat hat er Menschen gesucht, die sich für Glückspilze oder Pechvögel halten. In seinem Testlabor hatten sie die Aufgabe in einer Zeitschrift die Bilder darin zu zählen. Mitten in der Zeitschrift stand folgender Satz in Großbuchstaben: „HÖREN SIE MIT DEM ZÄHLEN AUF UND MELDEN SIE DEM VERSUCHSLEITER, DASS SIE DIESEN SATZ ENTDECKT HABEN. DAFÜR ERHALTEN SIE 250 PFUND!“ Fast alle Personen, die sich als Glückspilze auf das Inserat hin gemeldet hatten, haben diese Botschaft entdeckt. Von den Pechvögeln hat kaum jemand diese Glücksbotschaft gefunden. Hieraus hat er 4 Glücksgrundsätze abgeleitet, mit denen jeder ein Glückspilz werden kann:

  1. Glückspilze erwarten positive Erlebnisse
    Sie vertrauen auf ihr Glück, sie denken positiv. Und wenn dann ein solches positives Erlebnis eintritt, werden diese Gedanken bestärkt. Pechvögel dagegen erwarten negative Erlebnisse, sie sind in der Regel Pessimisten.
  2. Glückspilze werten Negativerlebnisse anders
    Glückspilzen passieren natürlich auch schlimme Erlebnisse. Im Gegensatz zu Pechvögeln werten sie diese aber anders. Ein Glückspilz sagt „es hätte schlimmer sein können“.
  3. Glückspilze erkennen günstige Gelegenheiten
    Das belegt das eingangs erwähnte Experiment. Pechvögel dagegen sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht.
  4. Glückspilze sind entspannt
    Auch dieser Grundsatz ist einleuchtend. Entspannte Menschen sind meist aufmerksamer und nehmen dadurch auch eher für sie günstige Gelegenheiten wahr. Ängstlichen Menschen fehlt diese Aufmerksamkeit.


Werden Sie JETZT zum Glückpilz – starten Sie Ihr eigenes Experiment!

Wiseman ist wie wir überzeugt, dass Glück erlernbar ist. In einem weiteren Versuch mussten die Pechvögel aus dem Experiment einen Monat lang nach diesen Glückspilz-Grundsätzen leben. Das erstaunliche Resultat: 80 Prozent der Pechvögel gaben nach dieser Zeit an, dass sie mit ihrem Leben glücklicher und zufriedener geworden sind.

Wenn Sie sich noch nicht zu einem Glückpilz zählen, dann probieren Sie es aus einen Monat lang nach diesen Prinzipien zu leben! Was bleibt uns mehr als Ihnen nun viel Freude auf dem Weg zu Ihrem Glück zu wünschen! Sie haben Interesse mehr Tipps für ein glückliches und zufriedenes Leben zu erfahren? Dann kommen Sie zu einem unserer kostenlosen NLP Infoabende! Die nächsten Termine finden Sie hier oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.

Ihr Team von InKonstellation